Menu

             
Über mich:
Mein Name ist Elke Queitsch, ich wohne in Bruchsal in einem Nebengebäude des wunderschönen Barockschlosses. Dort befindet  sich mein Behandlungszimmer (Mansardenstüble), eingerichtet für Seminare, Übungsabende, Schnupperkurse, Behandlungen, Meditationen, Einzelgespräche u. v.a.m.
 
Seit 23 Jahren praktiziere ich und befasse mich mit REIKI.
 
Wie kam ich zu REIKI ?
 
War es Zufall? Nein, denn wir werden dorthin geführt, geleitet von unseren
Wünschen, unserem Inneren und unserem Schöpfer.
 
Mich plagte schon lange ein Rückenproblem. Mein Masseur tat sein Bestes.
Seine Massage befriedigte mich trotzdem irgendwie nicht. Sie half zwar bis
zu einem gewissen Grad, aber irgend etwas war, was meine Seele berührte
und mich zu Hause aggressiv werden ließ. Von meinem Masseur wollte
ich wissen, was er mit mir anstellen würde, denn ich würde spüren,
dass tief in mir etwas nach außen aufbrechen würde. Er meinte, das wäre
eine Energieübertragung, die er bei mir während der Massage über
seine Hände habe einfließen lassen. Heute weiß ich, dass er mir mit REIKI 
eine Blockade aus meiner Kindheit aufgelöst hatte.
 
Weil ich kein bisschen Ahnung hatte was REIKI ist, suchte ich anschließend
einen anderen Masseur auf und das Thema REIKI war für mich erledigt.
Trotzdem, ich wurde neugierig und besorgte mir ein REIKI-Buch, in dem 
REIKI beschrieben und erklärt wurde.
 
Einige Tage später überreichte mir mein Mann einen Flyer von einer 
REIKI-Lehrerin. Der Flyer regte mein Interesse so sehr an, dass ich mich
mit der REIKI-Meister u. Lehrerin in Verbindung setzte.
 
Ab diesem Zeitpunkt wusste ich, das musst Du auch erlernen.
 
Mein REIKI-Weg begann zusammen mit dieser Lehrerin.
 
Im Jahre 1995 belegte ich ein Seminar für den 1. REIKI-Grad. Danach erlebte
ich in der Lehrlingsphase die tollsten Dinge.
 
Ich lernte, dass man mit dieser Energie nicht nur bei erwachsenen
Menschen etwas bewirken kann, sondern sie wirkte auch bei Kindern,
Tieren und Pflanzen.
 
Der 2. REIKI-Grad war die logische Folge. 1996 belegte ich das
2.REIKI-Seminar. Ich stellte bei mir fest, dass meine REIKI-Energie sich deutlich verstärkt hatte.
 
Der Unterschied vom 1. Grad zum 2. Grad war,  die „Universelle Lebensenergie“ stand sofort und intensiv zur Verfügung. 
 
Der 2. REIKI- Grad befähigte mich auch über weite Entfernungen zu anderen Menschen REIKI-Energie zu senden. Weitere Reiki-Erfahrung, um mein Wissen noch intensiver bei Menschen, Tieren und Pflanzen anwenden zu können, sammelte ich mit praktischen Behandlungen und intensiver Theorie. Ca. 35 REIKI-Bücher verfeinerten mein Wissen über die verschiedensten Arten des REIKI und dessen Handpositionen, sowie deren Wirkungsweise.  
 
Den 3. REIKI-Grad (Meistergrad) erwarb ich 1997 durch das 3. REIKI–Seminar.
 
Der 3. Grad verstärkte abermals die „Universelle Lebensenergie“.
 
Erst im Jahre 2006 war ich innerlich bereit, mir den Wunsch zu erfüllen, andere Menschen in die wunderbare REIKI-Energie einzuweihen und sie in den einzelnen REIKI-Grade auszubilden. 
 
Seit dem Jahr 2006 habe ich auch den 4. REIKI-Grad, das Lehrerzertifikat. Gleichzeitig ermutigte mich ein Schüler von mir, doch die weiteren REIKI - Grade 5-12 zu erlernen. Nach einiger Überlegungszeit und Rescherschen in der REIKI-Literatur, fühlte ich mich soweit sicher, die nächsten REIKI-Grade (Großmeister) in Angriff zu nehmen. Was dann auch in den Jahren 2008 - 2011 geschah (5.-9.REIKI-Grad).
 
Im Jahr (2012) ließ ich mich in den 10. und 11. REIKI-Lichtgrad einweihen, dabei erweiterte ich wiederum mein Wissen und meine energetische Stärke. Diese Grade fördern auch die eigene Selbstver wirklichung und stärken das Selbstbewusstsein und noch viele Dinge mehr.
 
Endlich geschafft: Man schreibt das Jahr 2013. Im März habe ich mich in den 12. und höchsten REIKI - Grad einweihen dürfen.  Ich bin sehr glücklich und freue mich, jetzt auch andere Menschen diesen REIKI-Weg anbieten und vielleicht auch dorthin begleiten zu können.
 
So könnte auch Dein REIKI-Weg aussehen!
 
Und nun wünsche ich mir, dass Du meine anderen Seiten genau so interessiert liest, wie diese Seite. Viel Spass beim Blättern. Wenn Du Fragen hast, dann kontaktiere mich einfach. Ich gebe auch sehr gerne telefonisch eine unverbindliche und kostenlose Auskunft.
 
Kontakt: Elke Queitsch Tel.: 07251- 30 97 081
oder, M.: elke.queitsch@arcor.de
Ende der Seite >> Über mich <<